Aus dem Leben Einer Maus. Teerezepte. Rezept Nr.1

5. November 2022

Teerezepte

Eine Maus war sich absolut sicher, dass alle (na ja, fast alle) menschlichen und tierischen Probleme mithilfe von Tee gelöst werden können. Sie las in einem chinesischen Buch, dass Tee der Wind und der Verstand das Segel ist. Tee hilft dem Boot des Geistes, sich in die richtige Richtung zu bewegen ... Na, so in etwa ...

Viele Kräuter für die Zubereitung von Teegetränken wurden von der Maus selbst gesammelt. Einige von ihnen wurden ihr von einem mit ihr befreundeten Panda und indischen Affen geschickt.

Maus hatte Freunde auf der ganzen Welt, und deshalb hatte sie immer jede Menge Tee!

Tee half Einer Maus, mit den verfahrensten Situationen zurechtzukommen. Für jede Situation hatte sie ein spezielles Teerezept vorbereitet. Zum Beispiel …

teerezepte

Rezept Nr. 1

Eine der schwierigsten Situationen im Leben einer Maus war der Morgen. Aus irgendeinem Grund war das Aufwachen für sie immer eine echte Anstrengung. Vielleicht, weil sie nicht viel geschlafen hat. Oder vielleicht, weil sie zu viel geschlafen hat. Aber wahrscheinlich aus beiden Gründen zugleich.

Der Morgen konnte verschieden aussehen. Wenn es einer der gewöhnlichen Arbeitstage war, dann ging es früh los. Nun, an jenen Tagen, an denen die Maus morgens nirgendwohin musste, fing es viel später an und es dauerte sehr, sehr lange ... Teerezept Nr. 1 half also der Maus, das Problem mit dem Morgen zu beseitigen!

Das Teerezept Nr. 1 lernte Eine Maus von einem Panda kennen.

Die benötigten Zutaten:

1) Der schwärzeste Tee der Welt (den schickte ihr Freund Panda aus China).

2) Die Lieblingsteetasse (Eine Maus hatte sie einmal auf einem Flohmarkt von einem Lamm gekauft hatte). Eine Lieblingstasse ist ein notwendiges Element des Teetrinkens. Ohne sie würde Tee niemals seinen besten Geschmack entwickeln, der ihm tatsächlich eigen ist. Außerdem kann sie ihre Pfoten daran wärmen und das ist soooo wichtig!

3) Kräutermischung "Spannkraft für den ganzen Tag", das bei der Maus in einem großen Glas in der Küche steht. Es scheint zwar allen Gästen, dass das Glas leer ist, aber tatsächlich ist es überhaupt nicht der Fall.

Zuerst muss man das Wasser in einem blauen Wasserkocher zum Kochen bringen. Wenn kein blauer Wasserkocher vorhanden ist, kann man auch einen mit einer anderen Farbe verwenden. Dann füllen wir den schwärzesten Tee der Welt in eine kleinere Teekanne. Sie kann aus Ton oder Porzellan bestehen. Eine Maus hat beides zur Auswahl. Dann gießt man das kochende Wasser in die kleine Teekanne und wartet. Dies ist die Lieblingszeit für Eine Maus, denn während man wartet, kann man die Augen schließen und noch eine Winzigkeit länger sitzen bleiben ...

Nach 30 Sekunden gießt man das ganz und gar dunkle Gebräu durch ein Sieb und verteilt es dann auf die Tassen. Und dies wiederholt man mehrmals, solange der schwärzeste Tee der Welt nicht hell wird und der Schlaf nicht vergeht. Ich wünsche einen guten Morgen!

Aufrufe: 82
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment