Kindergarten und Mittelschule

27. Mai 2021

Kindergarten

Im Jahr 2015 wurde am Frauenkloster der Hl. Elisabeth in Minsk, Belarus die private Mittelschule „Ichthys“ eröffnet. Derzeit werden in den 11 Klassen der Schule 104 Kinder in den Klassenstufen 1 bis 7 unterrichtet.

Viele der in dieser Schule Lernenden sind Kinder aus nicht funktionierenden oder kinderreichen Familien oder Kinder mit Entwicklungsstörungen. Dieses Projekt ist auf die materiell – technische Unterstützung der Schule ausgerichtet, zur Schaffung der Grundlagen für den Unterricht für Kinder mit einer Behinderung und die Betreuung von Kindern, deren Eltern nicht über ausreichend Mittel verfügen, um ihren Kindern eine adäquate Ausbildung und allseitige Entwicklung zu ermöglichen.

Ziel der Schule ist die Aneignung des allgemeinbildenden Programms durch die Kinder und deren Erziehung zu einer moralisch hochstehenden, harmonisch entwickelten Persönlichkeit im Geiste christlicher Werte und der Tradition der Orthodoxen Kirche. Die Ausbildung in der Schule „Ichthys“ stellt sich die Aufgabe, die Nationalkultur Weißrusslands aufleben zu lassen und den intellektuellen Fond des Landes wieder aufzufüllen. Die Schule wird nicht aus Staatsgeldern finanziert und alle Ausgaben für deren Unterhalt, die Schulspeisung usw. tragen die Eltern der Schüler und das Kloster.

Aufrufe: 33
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment