Über ein selbstsicheres Väterchen und einen guten Altardiener

12. August 2021

Moench der ein Auto faehrt

Irgendwie holte ich an einer Ampel ein Auto ein, an dessen Steuer ein Väterchen (Anrede eines russisch-orthodoxen Geistlichen, Anmerkung der Red.) saß. Ich schaute ins Autoinnere und fand dort keine einzige Ikone. Was für ein selbstsicheres Väterchen!


Georg der Siegreiche

Die neu zur Gemeinde gekommene und gerade getaufte Frau geht an den Kerzenstand und fragt: “Vor wessen Ikone sollte ich die Kerze aufstellen, wenn ich im Jahr der Schlange geboren bin?” Die Antwort lautete: “Versuchen Sie es beim Hl. Georg, dem Siegreichen!”


Junge schlaeft am Tisch

— Andrej, unser Vorsteher sucht dich schon eine Stunde!

— Sag dem Vorsteher, dass ein guter Altardiener nur schwer zu finden ist.


Maerchen Aschenputtel

Stiefmutter zu einem gottesfürchtigen Mädchen:

- Zimmer aufräumen: Fenster putzen, Böden bohnern, Küche weißeln. Dann die Beete jäten, sieben Rosenbüsche unter den Fenstern pflanzen. Dann für eine Woche im voraus Kaffee mahlen ... UND DANN KANNST DU ZUM SONNTAGSGOTTESDIENST GEHEN!


Orthodoxer Moench

Durch eine schwarze-schwarze Straße einer schwarzen-schwarzen Stadt ging ein schwarzer-schwarzer Mann. Er kam zu einem schwarzen-schwarzen Haus und ging in den schwarzen-schwarzen Aufgang. Er ging in die schwarze-schwarze Etage und trat in eine schwarze-schwarze Wohnung. Und dort in einer schwarzen-schwarzen Ecke des schwarzen-schwarzen Zimmers sah er ... ein leuchtendes-leuchtendes Väterchen, der zu ihm sagte:”Wie siehst du denn aus? Schon lange nicht mehr gebeichtet, was?”

Aufrufe: 101
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Comment