Werkstatt für Ikonenbeschläge

2. Mai 2021

Ikone mit gesticktem Oklad und Steinverzierungen

Ikone mit gesticktem Oklad und Steinverzierungen

Die Werkstatt setzt eine der ältesten kunsthandwerklichen Traditionen der Alten Rus fort. Die Gemeindemitglieder hielten es für eine große Ehre, wenn man im Gotteshaus ihre Gabe – einen schönen und wertvollen Beschlag (Oklad) als Einfassung für die Ikonenausschmückung annahm. Diese Art des Handwerks ist sehr originell. Es werden nur Einzelstücke gefertigt Als Materialien für die Ikonenbeschläge kommen Brokat, Steine, Glasperlen, Metallfolien zur Anwendung. Die Ornamentskizzen malt ein Künstler. Die Werkstatt beschäftigt sich mit der Herstellung von Beschlägen und Einfassungen für gedruckte und gemalte Ikonen, mit dem Sticken von Grabtüchern, Kirchenfahnen, der Restaurierung alter Erzeugnisse.

Aufrufe: 58
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Comment