Aus dem Leben einer Maus. Wunder

22. Oktober 2022

Aus dem Leben einer Maus. Wunder

Eine Maus wusste, dass in ihrem Leben oft Wunder geschehen. Im Allgemeinen hatte sie nie wirklich damit gerechnet, aber wenn sie passierten, war sie natürlich sehr glücklich.

Als zum Beispiel einmal die Winterstiefel von Einer Maus völlig zerrissen waren und es absolut unmöglich war, neue zu bekommen, fand sie eines Morgens ein nagelneues Paar, und was die Hauptsache war, von niemandem benötigte Stiefel vor ihrer Tür. Sie fragte zunächst ihre Bekannten und Freunde, wer dieser gute Freund gewesen war, der ihr neue Stiefel gebracht hatte. Aber ohne etwas zu erfahren, wurde ihr klar, dass dies eben ein ganz gewöhnliches Wunder war.

Oder die Maus musste einmal dringend etwas ans andere Ende der Stadt bringen, aber Busse fuhren laut Fahrplan schon nicht mehr. Als sie dann an der Bushaltestelle stand und dem kalten Regen ausgesetzt war, kam plötzlich ein Esel auf einem Fahrrad vorbei gefahren, zog ihr einen nagelneuen Regenmantel über und brachte sie an ihr Ziel.

Dann gab es noch einen anderen Fall. Auf der Fensterbank der Maus, blühte ein Kaktus, der normalerweise einmal in tausend Jahren blüht. Einfach so.

Da gab es einen Welpen im Kindergarten, der konnte lange den Buchstaben „R“ nicht aussprechen, und deshalb lachten ihn die anderen Tierkinder ständig aus. Immerhin ist es schon ein bisschen witzig, wenn ein Hund “knullt” und nicht knurrt ... Und eines schönen Tages hörte der Welpe auf, es zu versuchen, nahm sich zusammen und sagte: "Ich bin sehr frrroh!" von da an lachte niemand mehr über ihn.

Maus

Im Allgemeinen war die Maus einfach von nichts als Wundern umgeben. Entweder fand sie eine Blume von ungewöhnlicher Färbung oder ein vierblättriges Kleeblatt oder einen ungewöhnlichen Kieselstein. Oder sie liest zufällig ein besonders gutes Gedicht. Oder sie beginnt selbst Außergewöhnliches zu schreiben. Oft traf die Maus in Bussen und Straßenbahnen auf ungewöhnliche Mitreisende, mit denen sich wunderbare Gespräche führte, die die Maus später in ihrem Notizbuch niederschrieb.

Und sie liebte es auch zu beobachten, wie Tiere schöne Dinge schufen und guteTaten vollbrachten ... Dies waren die Lieblingswunder für die Maus.

Mit einem Wort, die Maus lebte immer mit dem Gefühl, dass etwas Gutes passieren würde. Sie hat nie mit einem Wunder gerechnet, aber wenn eines geschah, hat sie es immer gleich bemerkt und sich dann sehr darüber gefreut!

Aufrufe: 109
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment