Aus dem Leben einer Maus. Der Anfang. Wer ist eine Maus?

1. Oktober 2022

Aus dem Leben einer Maus. Der Anfang

Wisst Ihr, worin sich Bücher vom wirklichen Leben unterscheiden?

Es wäre sehr interessant,Euch zuerst zuzuhören und erst dann zu sagen, was ich darüber denke ... Aber es scheint, dass ich trotzdem anfangen muss. Also hier meine Version...

Wenn wir jemanden im wirklichen Leben treffen, wird diese neue Person uns nie von Anfang an von sich erzählen ... Das heißt, es ist unwahrscheinlich, dass er in den ersten Minuten des Treffens so etwas sagt wie: „Vor langer Zeit bin ich in einer kleinen Stadt am Meer geboren…“ Bestenfalls verrät uns dieser neue Bekannte seinen Namen, seinen Wohnort und seine Freizeitbeschäftigung. Um den Rest herauszufinden, müssen wir viele, viele Fragen stellen…

Nicht so bei Büchern. Sie fangen immer irgendwie an, und der Autor muss den Leser dann mit seinem Helden bekannt machen. Obwohl im Allgemeinen der Anfang oder die Einleitung im allerletzten Moment geschrieben wird. Und, ich verrate Ihnen ein Geheimnis, meistens passiert genau das ... Na gut. So fangen wir aber nie an!

Also werde ich Ihnen jetzt die Heldin dieser Geschichten vorstellen.

Ihr Name ist Eine Maus. Irgendwann einmal war sie ein ganz normales Mädchen gewesen. Sie lebte in einer gewöhnlichen menschlichen Stadt, ging zur Schule, tat verschiedene Dinge, die Mädchen halt am liebsten tun. Aber irgendwann hatte sie das alles fürchterlich satt und wurde zu Einer Maus. Sie wagte es nicht sofort, dies anderen gegenüber zuzugeben. Zuerst begann das Mädchen, alle möglichen Geschichten über sich selbst zu schreiben. Und damit niemand erraten würde, dass die Geschichten tatsächlich von ihr handelten, begann sie sie mit den Worten: „Eine Maus...“ - und dann gab es eine Geschichte darüber, was Eine Maus getan, gedacht oder herum fantasiert hatte. .. Das Mädchen war so an diesen Namen gewöhnt, dass sie beschloss, ihn anzunehmen.

Von nun an lebte Eine Maus in der Tierstadt. Sie unterscheidet sich fast nicht von anderen Städten, außer dass Tiere statt Menschen darin leben. Und manchmal passieren darin verschiedene Wunder und spannende Geschichten ... Eine Maus beobachtet das alles genau und beschreibt in Ihrem Notizbuch, was passiert ist.

Außerdem liebt sie es, Tee zu trinken, auf dem Dach zu sitzen, mit Wasserfarben zu malen, Spiele für Kinder zu arrangieren (übrigens arbeitet sie sogar als Erzieherin in einem Tierkindergarten) und sich mit den anderen Tieren zu unterhalten. Manchmal schreibt sie Gedichte und Geschichten.

Nun, es sieht so aus, als hätten wir uns kennengelernt. Jetzt könnt Ihr mehr über Eine Maus und ihr Leben erfahren, indem Ihr eine Seite umblättert, dann eine andere und so weiter bis zum Ende. Ihr könnt auch die letzte Seite lesen, wenn Ihr wirklich wollt ... Aber für den Anfang scheint es genug zu sein.

Aufrufe: 106
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment