Gleichnisse, von Starzen erzählt, Teil 3

24. September 2022

Mönch Kiprian

Mönch Kiprian wurde durch seine Lieder bekannt

Arbeite an dir mit einem Lied!

Gleichnis von Starez Paisios vom Berge Athos

Manche können nicht anders, als wütend zu werden. Was tun, wenn du schnell beleidigt bist und dich zu Schimpfen und Murren hingezogen fühlst?

Starez Paisios sagte dazu Folgendes:

„Das Singen von Gebeten und Psalmen beruhigt die Seele! Es zähmt sogar wilde Tiere, was soll man dann über einen Menschen sagen? Der Löwe und der Wolf, die ihn hören, setzen sich und lauschen wie Lämmer.

Wie sieht ein Mensch aus, der still Gebete singt? Er sieht aus wie ein Bauer, vor dem ein Feld mit reifem, von Disteln durchwuchertem Weizen liegt. Die Sonne brennt, die Arbeit wartet nicht. Und der Bauer beginnt, mit einem Lied auf den Lippen zu arbeiten.

Beim Singen vergisst er alle Last. So beendet er die Arbeit in Freude. Die ganze Ernte wurde wohlbehalten eingebracht.

Also: Bewahre die Gnade Gottes in dir durch Gebet und stillen Psalmengesang.“

Aufrufe: 282
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment