Hl. Basilius des Großen, Erzbischofs von Cäsarea in Kappadokien

14. Januar 2023

Hl. Basilius des Großen

Troparion, 1. Ton:

In alle Welt ging deine Kunde, * denn sie empfing dein Wort, * durch welches du gottgeziemend gelehrt, * die Natur des Seienden erklärt und die Sitten der Menschen geläutert, * königlicher Priester, ehrwürdiger Vater; * bitt XC, unsern Gott, ** dass Er unsere Seelen errette.

Kondakion vom Heiligen, 4. Ton, nach: Erschienen:

Erschienen bist Du als unerschütterliches Fundament der Kirche; * denn allen Sterblichen schenktest du das unvergängliche Reich, * indem du sie durch deine Lehren versiegeltest, * o ehrwürdiger Basilios, ** Offenbarer du des Himmels.

Unser Heiliger Vater Basilios gehört mit seinem jüngeren Bruder Gregor von Nyssa (gest. 394) und dem Freund Gregor von Nazianz (gest. um 390) zu den größten Theologen der Alten Kirche. In die Theologiegeschichte gingen die drei - nach ihrer Herkunft als “die drei Kappadokier” bezeichnet - vor allem mit ihrem Beitrag zur altkirchlichen Trinitätslehre ein. In dieser Leistung waren sie die führenden Köpfe der sog. jungnizänischen Theologie, denen es in scharfsinniger und auch gewagter Spekulation gelang, das Erbe der “318 Väter von Nizäa” in feste, bis heute treu gehütete Formeln zu fassen. Die drei Kirchenväter haben sich damit in der gelehrten Theologie beachtliche Allgegenwärtigkeit verschafft. Doch nicht weniger allgegenwärtig blieben sie im Bereich der gelebten Theologie, als Weegweiser zu echter Christlichkeit und geistig-geistlicher Vollkommenheit.

Aufrufe: 537
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment