Hochfest des Einzuges Allheiligen Herrin in den Tempel

3. Dezember 2021

Wandmalerei Mariae Schutz

Ikone zum Fest der Einführung der hochheiligen Gottesgebärerin in den Tempel

Hochfest des Einzuges unserer Allheiligen Herrin der Gottesgebärerin und immerwährenden Jung­frau Maria in den Tempel.

Troparion, 4 Ton:

Heut ist der Göttlichen Wohlgefallens Vorbildung * und der Menschen Heil Vorverkündigung: * Im Tempel Gottes erscheint klar die Jungfrau * und kündet allen XC voraus; * ihr rufen auch wir mit lauter Stimme zu: * Sei gegrüßt, ** du Erfüllung des Heilplans des Schöpfers.

Kondakion, 4. Ton:

Der allreine Tempel des Erlösers, * das hochgeehrte Brautgemach, die Jungfrau, * die heilige Schatzkammer der Herr­lich­keit Gottes: * heut wird sie ins Haus des Herrn geführt * und führt die Gnade des Göttlichen Geistes mit herein; * die Engel Gottes aber lobsingen ihr: ** Dies ist die Wohnung des Himmels!

fest der einf hrung der hochheiligen

Ikone zum Fest der Einführung der hochheiligen Gottesgebärerin in den Tempel

Heute wollen wir Gläubige jubeln in Psalmen und Hymnen und dem Herrn Lieder singen Und sein geheiligtes Zelt ehren, die lebendige Arche, Die das unfassbare Wort umfasst hat. Denn dargebracht wurde Gott die, welche als Kind die menschliche Natur überragte. Der Hohepriester Zacharias nimmt sie auf voller Freude als Wohnstätte Gottes.

Troparion in der Vesper

Nach deiner Geburt, Gottesbraut und Herrin, kamst du zum Tempel des Herrn, Um im Allerheiligsten aufzuwachsen als Geheiligte. Damals wurde auch Gabriel zu dir gesandt, der Allreinen, dir Speise zu bringen. Alle Himmelswesen gerieten in Erstaunen, da sie sahen, dass der Heilige Geist in dir weilt. Deshalb, Unbefleckte und Makellose, verherrlicht im Himmel und auf Erden, Mutter Gottes, rette unser Geschlecht.

Idiomelon in der Vesper

Ikone zum Fest der Einführung der hochheiligen Gottesgebärerin in den Tempel

Ikone zum Fest der Einführung der hochheiligen Gottesgebärerin in den Tempel

Hell strahle der Tag voller Freude und das Fest voller Erhabenheit! Heute wird jene, die Jungfrau war vor der Geburt und es blieb nach der Geburt, Zum heiligen Tempel gebracht. Zacharias, der Priester, frohlockt; Der Vater des Vorläufers ruft voller Freude: Es kommt die Hoffnung der Bedrängten Zum heiligen Tempel wie eine Heilige, um als Weihegabe Gott dargebracht zu werden in der Wohnstätte des Allherrschers. Es juble der Vater Joachim und Anna jauchze, weil sie Gott statt eines dreijährigen Kalbes die tadellose Herrin darbringen. Mütter freut euch gemeinsam mit den Jungfrauen, tanzt, Unfruchtbare kommt zum Reigen, weil für uns geöffnet hat das Himmelreich die im voraus geschaute Allherrscherin. Freut euch, ihr Völker, und frohlockt!

Freuen sollen sich der Himmel und die Erde, wenn sie sehen, dass der geistige Himmel sich in das Haus Gottes begibt, um in würdiger Weise aufzuwachsen als Jungfrau, einzigartig und makellos.

Voller Staunen rief Zacharias ihr zu: Pforte des Herrn, die Pforte zum Tempel öffne ich dir; freue dich und tanze in ihm! Denn ich habe erkannt und ich vertraue, dass schon ganz deutlich die Erlösung für Israel kommt und dass aus dir geboren wird Gott, das Wort, welcher der Welt sein großes Erbarmen schenkt.

Zwei Idiomela zur Liti

Aufrufe: 467
Ratings: 5/5
Votes: 1
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment