Klostermaus Lisa erzählt (Teil 23): Im Kinderinternat

26. Oktober 2021

Im Innern der Kapelle, die dem Hl. Nektarios geweiht ist

Im Innern der Kapelle, die dem Hl. Nektarios geweiht ist

In der Kapelle des Hl. Nektarios von Ägina, die sich auf dem Gelände des Internats für geistig und körperlich behinderte Kinder befindet, hängt an der Decke ein Schiff. Es symbolisiert die Kirche, hat aber auch etwas mit dem Leben des Heiligen Nektarios zu tun, der mit einem Schiff aus Alexandria in Ägypten nach Griechenland kam.

Ein Kind empfängt die Heiligen Gaben

Ein Kind empfängt die Heiligen Gaben

Neben der Beschäftigung mit den Kindern in Form von Spiel und Spaß, der Organisation von Ausflügen, Bastel- und Malarbeiten legen die Schwestern ihr Hauptaugenmerk auf die geistliche Betreuung der Kinder: Gottesdienste werden organisiert, an denen die Kinder teilnehmen.

die Glocken gelaeutet

Zu Beginn des Gottesdienstes werden die Glocken geläutet

Glocken verkünden den Beginn des Gottesdienstes. Es hallt durch das Internatsgelände - “Kommt alle zu Mir, die ihr schwere Lasten zu tragen habt, ich will Euch erquicken.”

Auf dem Weg zum Gottesdienst

Auf dem Weg zum Gottesdienst

Die Kinder werden von den Schwestern und Brüdern zu den Gottesdiensten in die Kapelle gebracht.

Der Priester bei der Proskomidie

Der Priester bei der Proskomidie

Vater Walerij beginnt die Göttliche Liturgie mit der Feier der Proskomidie. Er stellt im Gebet alle Menschen für die wir beten vor Gottes Angesicht und bereitet die Heiligen Gaben vor.

Begruessung

Begrüßung

Alte Bekannte treffen sich und begrüßen sich auf ihre Art. Allmählich füllt sich die kleine Kapelle.

Während des Gottesdienstes

Während des Gottesdienstes

Selbst die unruhigsten Kinder werden stiller und in sich gekehrt oder folgen aufmerksam dem Gottesdienst.

In der Kapelle beim Gebet

In der Kapelle beim Gebet

Die Gottesdienste dauern sehr lange. Das ist für die meisten ungewohnt. Sie können nicht so lange still sitzen und so ist es manchmal auch recht laut. Aber dann beruhigen sich die Kinder auch wieder.

Der Priester spricht ein Vergebungsgebet

Der Priester spricht ein Vergebungsgebet

Wir bitten Gott um Vergebung für unsere Sünden. ER schenkt uns Sein Erbarmen.

Der Empfang der Heiligen Gaben

Der Empfang der Heiligen Gaben

Einer nach dem anderen geht am Ende zur Kommunion, hat teil am Leib und Blut Christi. Unser Leben verwandelt sich, es ist mit Christus verbunden. Das fühlen auch unsere Kinder.

Auf dem Weg zurück in ihre Wohnbereiche

Auf dem Weg zurück in ihre Wohnbereiche

Nach dem Gottesdienst bringen die Schwestern die Kinder wieder in ihre Abteilungen zurück.

Schwester Ludmila mit einer Leckerei für die Kinder

Schwester Ludmila mit einer Leckerei für die Kinder

Doch es ist ein besonderer Festtag, wenn wir an den Tisch des Herrn treten, und so hat Schwester Ludmila einige Leckereien für die Kinder mitgebracht.

Der verantwortliche Priester: Vater Walerij

Der verantwortliche Priester: Vater Walerij

Dank Vater Walerij sind die Gottesdienste ganz besondere Momente im Leben der Kinder.

Aufrufe: 120
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Comment