Klostermaus Lisa: Wochenrückblick 11

11. Juli 2022

wochenrueckblick

Metropolit Weniamin zu Besuch im Kloster

Der Metropolit segnet die Gemeinde beim Gottesdienst

Der Metropolit segnet die Gemeinde beim Gottesdienst

Am 1. Juli stand Metropolit Weniamin von Minsk und Saslawl, Exarch des Moskauer Patriarchen für ganz Belarus dem abendlichen Festgottesdienst zum Gedenktag des Hl. Johannes von Shanghai vor.

Neues Sommerlager für Kinder

Unsere “Aufklärer” vor Ort, die ersten Zeltler

Unsere “Aufklärer” vor Ort, die ersten Zeltler

Seit diesem Sommer gibt es einen neuen Standort für unsere nimmermüden Wasserratten. Leider ist unser Lager in Lysaja Gora etwas weit weg von einem echten Badeseen, aber Sommer, Sonne, Kinder und Baden gehören nun einmal zusammen. So fand man einen neuen Ort für ein Sommerlager direkt an einem See.

Heilende Kraft aus Liebe und Zuneigung

Tierischer Nachwuchs im Mini-Zoo des Kinderinternats

Tierischer Nachwuchs im Mini-Zoo des Kinderinternats

Die Nonne Martha betreut seit einigen Jahren einen Streichelzoo für die behinderten Kinder des Internats. Miniziegen und Kleinschafe  sowie Kaninchen, Fasane und Hühner gedeihen prächtig. Jedes Jahr wächst neuer Nachwuchs heran und wird an liebevoll sorgende Hände sowie Menschen mit Herz weitergegeben.

Der Rufer in der Wüste - Prophet, Vorläufer und Täufer des Herrn

Ferst der Geburt des Heiligen Johannes

Am 7. Juli feierten wir das Geburtsfest des Hl. Johannes des Täufers. Nur dreimal im Kirchenkalender feiern wir die Geburtstage von Heiligen. Es sind die Geburtsfeste von unserem Herrn Jesus Christus, der Allreinen Gottesmutter und eben die Geburt des Hl. Johannes. Diese Drei waren unmittelbar und auf besondere Weise an der Verwirklichung des Heilsauftrages Gottes beteiligt. Der Hl. Johannes erkannte schon im Mutterleib die Göttlichkeit des Sohnes Mariens und bekundete dies bei der Begegnung seiner Mutter Elisabeth mit der Gottesmutter Maria. “Als Elisabeth den Gruß Marias hörte, hüpfte das Kind in ihrem Leib. Da wurde Elisabeth vom Heiligen Geist erfüllt und rief mit lauter Stimme: Gesegnet bist du mehr als alle anderen Frauen und gesegnet ist die Frucht deines Leibes.        Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt? In dem Augenblick, als ich deinen Gruß hörte, hüpfte das Kind vor Freude in meinem Leib.” (Lk 1, 41 ff.)

Aufrufe: 50
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment