Fest “Schutz und Fürbitte der Allheiligen Gottesgebärerin”

14. Oktober 2022

Schutz und Fürbitte der Allheiligen Gottesgebärerin

Zum heutigen Fest möchten wir Ihnen ein besonderes Gebet an die Allheilige Gottesmutter vorstellen. Es stammt vom russischen Schriftsteller Nikolaj Gogol und wird Ihnen in einer neuen Übersetzung angeboten.

Ehren wir gemeinsam die Allheilige Gottesgebärerin, in dem wir uns im Gebet an sie wenden.

Nikolaj Gogol

GEBET

Zu Dir, o Allerheiligste Mutter mein,

Wag‘ ich, die Stimme zu erheben,

Mit meinen Tränen wasch mich rein:

Erhöre mich in dieser Trauerstunde,

Empfange jetzt die innigsten Gebete mein,

Erlöse meinen Geist von allem Übel, aller Not,

Gieß‘ Deine Zärtlichkeit ins Herz mir ein,

und führ‘ mich, o Mutter, auf des Heiles Pfade.

Lass fremd mich meinem Willen sein,

Für Gott bin ich bereit, nun alles zu ertragen.

Sei Schutz mir stets im bittern Lose mein,

Und lass mich nicht im Elend sterben.

Du bist die Zuflucht aller Unglücksel‘gen,

Für uns fleh‘ Du bei Gott!

Beschütze mich, wenn furchtbar tönt

die Stimme des Gerichtes Gottes,

Wenn Ewigkeit die Zeit beschließt,

Posaunen Schall die Toten auferweckt,

Und aufgeschlagen wird das Buch des Lebens

Und meine Sünden werden aufgedeckt.

O Wall der Gläub‘gen und ihr Halt,

Von ganzem Herzen rufe ich zu dir:

Errette mich, o Trösterin,

Und hab‘ mit mir Erbarmen!

(1846)

(Übersetzung 2022, M.E.)

Aufrufe: 122
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment