Texte zum Hochfest der Theophanie unseres Herrn Jesu Christi

18. Januar 2023

Theophanie unseres Herrn

Troparion, 1. Ton:

Im Jordan wirst Du, Herr, getauft * und offenbar wird die Anbetung der Dreifaltigkeit. * Des Vaters Stimme Dich bezeugt, * nennt Dich den geliebten Sohn * und der Geist in Gestalt einer Taube * ist des Wortes Bekräftigung. * Erschienen bist Du, Christus, unser Gott ** und du erleuchtest die Welt. Ehre sei Dir.

Hypakoi, 5. Ton:

Als Du durch Deine Erscheinung das All erleuchtetest * da floh das bittere Meer des Unglaubens * und der Jordan, der tieffließende, wandte den Lauf zurück * und erhob uns also zum Himmel; * wohlan erhalte uns, Christus, o Gott * auf der Höhe Deiner göttlichen Gebote * und erbarme Dich unser ** auf die Fürbitte der Gottesgebärerin.

Kondakion, 4. Ton:

Erschienen bist Du heute der Welt * und Dein Licht ward auf uns gezeichnet, o Herr; * und erkennend singen wir Dir: * gekommen bist Du und erschienen bist Du ** das unzugängliche Licht.

Große Wasserweihe

Stichira Idiomela im 8. Ton (von Sophronios von Jerusalem)

Die Stimme des Herrn auf den Wassern ruft mit den Worten: * Kommet, empfanget alle den Geist der Weisheit, * den Geist des Verstandes, * den Geist der Furcht Gottes, * des erscheinenden Christus. (3×)

Heute wird die Natur der Wasser geheiligt. * Es teilt sich der Jordan * und hält an den Strom seiner Fluten, * da er sieht, wie der Gebieter sich lässt waschen. (3×)

Als Mensch bist du zum Flusse * gekommen, Christus, o König, * und trachtest danach, o Guter, * die Taufe der Knechte zu empfangen * von des Vorläufers Händen, * um unserer Sünden willen, o Menschenliebender. (2×)

Ehre … Jetzt … ders. Ton

Auf die Stimme dessen hin, der ruft in der Wüste: * «Bereitet den Weg des Herren!», * bist du, o Herr, gekommen, * der die Gestalt eines Knechtes du hattest angenommen, um zu erbitten die Taufe, * wiewohl du nicht kanntest die Sünde. * Es sahen dich die Wasser * und gerieten in Furcht. * Es erbebte der Vorläufer * und rief mit den Worten: * Wie soll erleuchten der Leuchter das Licht? * Wie soll die Hand auflegen der Knecht dem Gebieter? * Heilige mich und die Wasser, Erretter, * der du hinwegnimmst die Sünde der Welt.

Aufrufe: 586
Ratings: 5/5
Votes: 1
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment